Die Freie Waldorfschule Eisenach/Wartburgkreis lädt am kommenden Samstag (13. Januar) zum traditionellen Neujahrskonzert ein. Beginn ist um 18 Uhr im Saal der Schule in Eisenach, Ernst-Thälmann-Str. 62.

Wie in jedem Jahr werden Lehrer, Eltern, Schüler und Freunde der Schule mit professionellen Beiträgen teilnehmen.
So wird Thomas Riehl jiddische Lieder singen. Der Eisenacher war Opernsänger und Schauspieler am Landestheater, unterrichtet nun als Waldorf-Lehrer, gibt Konzerte und Liederabende.
Ein Damentrio (Angelika Reiser-Fischer, Monika Gazda und Angela König) singt von Josef Gabriel Rheinberger die Messe in A (op.126).
Anna-Elisabeth König (Geige) spielt ein jüdisches Stück von Ernst Bloch mit Klavierbegleitung durch Andreas Korn. Niklas Müller ist am Klavier mit einer Sonate von Beethoven zu hören. Alexej Pfeifer wird sich mit Kontrabass und Saxophon präsentieren.
Der Eintritt ist frei, die Schule freut sich jedoch über Spenden.

Weitere Informationen: www.waldorfschule-eisenach.de