powered by

  • Bad Langensalza - Japanischer Garten
    Bad Langensalza - Japanischer Garten

    Zahlreiche Themengärten laden in der Innenstadt von Bad Langensalza zum Verweilen ein.

  • Werratal - Ruine Brandenburg
    Werratal - Ruine Brandenburg

    Bei einer Kanutour können Sie die zahlreichen Burgen, die das Werratal säumen, bewundern.

  • Bad Liebenstein - Kuranlage
    Bad Liebenstein - Kuranlage

    Genießen Sie das Flair einer gediegenen Kurstadt

  • Bad Langensalza - Historische Innenstadt
    Bad Langensalza - Historische Innenstadt

    Die Innenstadt von Bad Langensalza überzeugt mit einer Vielzahl liebevoll restaurierter Fachwerkhäuser.

  • Werratal - Liboriuskapelle
    Werratal - Liboriuskapelle

    Historische Steinbrücke und Liboriuskapelle.

  • Nationalpark Hainich - Wildkatzendorf
    Nationalpark Hainich - Wildkatzendorf

    Kommen Sie den scheuen Lebewesen ganz nah !

  • Thüringer Wald - Winterimpressionen
    Thüringer Wald - Winterimpressionen

    Winterwald nahe der "Hohen Sonne" bei Eisenach

  • Eisenach - Bachhaus
    Eisenach - Bachhaus

    Museum zum Leben und Wirken Johann Sebastian Bachs in seiner Geburtsstadt.

  • Weltkulturerbe Wartburg
    Weltkulturerbe Wartburg

    Eines der bedeutendsten Bauwerke der deutschen Geschichte.

  • Mühlhausen - Stadtmauer mit Rabenturm und  Frauentor
    Mühlhausen - Stadtmauer mit Rabenturm und Frauentor

    Entdecken Sie das Mittelalter in der historischen Reichsstadt.

  • Thüringer Wald - eine Freizeitoase
    Thüringer Wald - eine Freizeitoase

    Ein Mekka für Wanderer und Mountain-Biker.

  • Drei Gleichen - Mühlburg
    Drei Gleichen - Mühlburg

    Entdecken Sie spannende Kapitel der Thüringer Geschichte.

  • Nationalpark Hainich - Baumkronenpfad
    Nationalpark Hainich - Baumkronenpfad

    Wandern Sie durch die Baumwipfel des UNESCO-Weltnaturerbes.

  • Schloss und Park Altenstein
    Schloss und Park Altenstein

    Romantische Pfade laden zum Schlendern und Träumen ein.

  • Thüringer Wald - Gerbersteine
    Thüringer Wald - Gerbersteine

    Die höchste Erhebung im Wartburgkreis mit einer tollen Aussicht.

  • Gotha - Schloss Friedenstein
    Gotha - Schloss Friedenstein

    Zahlreiche Museen erwarten Sie in einer der größten Schlossanlagen des 17. Jahrhunderts.

  • Eisenach - Reutervilla
    Eisenach - Reutervilla

    Auf den Spuren von Fritz Reuter und Richard Wagner.

Westthüringen

Willkommen auf WestThüringen-online.de, dem Regionalportal für Eisenach, Gotha, Mühlhausen, Bad Salzungen, Bad Langensalza und Umgebung.
Hier finden Sie unter anderem Informationen für Ihren Urlaub in Westthüringen, eine Übersicht über Freizeitangebote und Ausflugsziele, Veranstaltungstipps und interessante Meldungen aus der Region.

Werbung

powered by

powered by

Sömmerda. Von Montag, dem 14.07., bis Samstag, dem 19.07., wird ein Team des BUND Thüringen an Sömmerdaer Haustüren über den gemeinnützigen Verein und seine Projekte informieren.

Ob besserer natürlicher Hochwasserschutz, Warnung vor den Gefahren von Fracking oder tatkräftiges Anpacken zur Bewahrung der heimischen Tier- und Pflanzenwelt: Die Bürgerinnen und Bürger sollen im Dialog an der Haustür das Wirken des BUND kennenlernen und sind aufgerufen, es auch zu unterstützen.

Filialleiter der Commerzbank mit den Umweltpraktikanten des Nationalparks in der Wildkatzenscheune

Zwei Studentinnen sind als diesjährige Commerzbank-Umweltpraktikantinnen bereits seit einigen Wochen im Nationalpark unterwegs. Doch die offizielle Begrüßung  wurde aus gutem Grund in den Juli verschoben. Denn in diesem Jahr tagen zehn Thüringer Filialleiter der Commerzbank drei Tage im „Hotel zum Herrenhaus“ direkt am Nationalpark Hainich. Und bei dieser Gelegenheit trafen diese auch auf „ihre“ Umweltpraktikantinnen Christin Gaida und Julia Schmalzl, welche ihnen bei einer von Nationalparkleiter Manfred Großmann geführten Wanderung auf spielerische Art die Sinne weiteten für die Besonderheiten des UNESCO-Weltnaturerbes.

PlanWerkStadt und Bürgerumfrage – Beste Voraussetzungen für starke Bürgerbeteiligung zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept

Die Arbeit am Integrierten Stadtentwicklungskonzept der Stadt Gotha – kurz ISEK Gotha 2030+ - ist in vollem Gange. Angesichts sich verändernder Rahmenbedingungen gilt es eine Strategie zu entwickeln, die Antworten auf die Frage des Umgangs mit den Chancen und Herausforderungen sowie den zentralen Themen der Zukunft und räumlichen Schwerpunkten in der Stadt gibt. Auf der Grundlage des ISEK sollen anstehende wirtschaftliche, soziale, städtebauliche und kulturelle Veränderungen und deren Anpassungen zukünftig gesteuert werden.

Derzeit wieder ausgeschrieben ist das „Kurd-Laßwitz-Stipendium der Residenzstadt Gotha“, das auf Beschluss des Stadtrates nach dem bekannten Gothaer Lehrer und Science-Fiction-Autor Kurd Laßwitz benannt wurde und bereits seit 2008 vergeben wird. Ende August ist für die achte Ausschreibung Bewerbungsschluss.

Im Rahmen der Aktion “Deutschland bewegt sich” nahm heute (11. Juli) auch die Stadtverwaltung Eisenach am Firmenwettbewerb teil und erkämpfte den 2. Platz. Zum Team “Stadtverwaltung Eisenach” gehörten Ulrike Quentel, Henriette Heller, Manuela Windloff-Döll, Bolko Schumann, Markus Holle und Frank Hollitzer. Sie liefen und radelten auf dem Ergometer und auf dem Laufband gegen die Mannschaften von ASB, AWG, Wartburg-Sparkasse und Schindewolf+Schneider. Ziel war es, die meisten Kilometer zu sammeln.

Ein Höhepunkt der Aktionstage „Deutschland bewegt sich“ war am heutigen Nachmittag (10. Juli) die Stadtwette, für die Oberbürgermeisterin Katja Wolf die Wettpatenschaft übernommen hatte. Sie gewann die Wette gegen den Tanz-Weltmeister Michael Hull: Mindestens 493 Menschen sollten in der Zeit von 16 bis 17 Uhr auf den Markt gekommen, um gemeinsam zu tanzen. „Eisenach hat es geschafft und die Stadtwette gewonnen. 583 haben mitgemacht. Herzlichen Dank an alle,“, freute sich Katja Wolf.

Mit dem Buch „Frömmigkeit in Schrift und Bild“ ist jüngst Band 3 der Reihe "Ausstellungen des Stadtarchivs Mühlhausen" erschienen. Der Begleitband dokumentiert die gleichnamige Sonderausstellung, die noch bis August im historischen Rathaus zu sehen ist.

Das Lutherdenkmal auf dem Karlsplatz ist fast fertig restauriert. Die Arbeiten werden Mitte Juli beendet sein. Deshalb laden die Stadt Eisenach und der Verkehrsverein der Wartburgstadt alle Bürgerinnen und Bürger ein, am Freitag, 18. Juli, 16 Uhr gemeinsam die Einweihung des gereinigten und konservierten Denkmals zu feiern.

Samstag 12. Juli 2014, 21:00 Uhr

Von 21:00 bis 23:00 Uhr kann jeder Läufer, Walker oder Nordic Walking Läufer seine Runden am Lindenbühl drehen. Um 22:15 Uhr und 23:15 Uhr finden jeweils eine Besichtigung im Kulturhistorischen Museum und eine Technikschau in der Thüringentherme statt.

Für restauratorische Arbeiten an einer mittelalterlichen Schnitzplastik der Sammlung des Thüringer Museums in der Predigerkirche erhielt jetzt der Förderverein Freunde des Thüringer Museum Eisenach e.V. Unterstützung.

Die Eisenacherin Gabi Splittstößer spendete 650 Euro, die sie an den Förderverein übergab. Mit einem Zitat aus dem Alten Testament – „ Wo dein Herz ist, da ist auch dein Schatz“ – beschrieb die Spenderin ihre Beweggründe, etwas für die Schnitzplastik-Sammlung zu tun. Über die ehemalige Museumsleiterin Hanna-Sabine Hummel hatte Gabi Splittstößer Kontakt zum Förderverein geknüpft.

Werbung

Werbung

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Tolle Angebote für Urlaub und Freizeit

Werbung
Gutscheinbuch.de

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

MittelThüringen-online.de

14. Dezember 2019

NordThüringen-online.de

14. Dezember 2019

SüdThüringen-online.de

14. Dezember 2019

OstThüringen-online.de

14. Dezember 2019

Zum Seitenanfang