Am 20. September 2020 wäre Hanns Cibulka, der große Literat der Stadt Gotha, 100 Jahre alt geworden. Ihm zu Ehren finden in der Stadtbibliothek in den kommenden Monaten vielfältige Veranstaltungen statt.

Hanns Cibulka wurde 1920 in Jägerndorf/Mähren geboren und ist dort aufgewachsen. Nach dem Krieg konnte er nicht mehr in seine Heimat zurück. Der Autor zog nach Gotha und war dort mehr als drei Jahrzehnte als Bibliotheksleiter der Stadtbibliothek tätig. In Gotha entstanden auch seine literarischen Werke. Er zählte zu den unabhängigen Geistern unter den DDR-Autoren.

27.02.2020 um 18 Uhr
Literaturtreff zur blauen Stunde: Hanns Cibulka und „Die blaue Farbe des Windes“. Zu Gast sind Christa Cibulka und Heinz Puknus.
Eintritt frei.

26.03.2020 um 19 Uhr
Kathrin Schmidt liest aus den Tagebucherzählungen Hanns Cibulkas „Die Heimkehr der verratenen Söhne“ sowie Gedichte.
Eintritt 5 €

06.05.2020 um 19 Uhr
Poetenabend zu Hanns Cibulka. Durch das Programm führt Bernd Ritter. Musik: Tatjana Fellmer
Eintritt 5 €

10.06.2020 um 19 Uhr
„Geheimsache Buch“ des Freundeskreises der Stadtbibliothek:
Gothaer Schriftsteller lesen zu Ehren von Hanns Cibulka.
Mit Wissensquiz zum Leben und Werk des Schriftstellers.
Eintritt 5 €

 

20.09.2020 um 11 Uhr
Matinee zum 100. Geburtstag von Hanns Cibulka mit Dr. Sigrid Damm. Die preisgekrönte Schriftstellerin und Ehrenbürgerin der Stadt Gotha erzählt von Hanns Cibulka und liest aus den Ostsee-Tagebüchern.
Eintritt 5 €

25.09.2020 um 19 Uhr
Weinlese des Freundeskreises der Stadtbibliothek - Mitglieder des Freundeskreises lesen aus „Der Rebstock“ von Hanns Cibulka (mit Weinverkostung).
Eintritt für Mitglieder Freundeskreis 12 €, für Nichtmitglieder 16 €

28.10.2020 um 19 Uhr
Hanns Cibulka: „Sanddornzeit“, „Sizilianisches Tagebuch“
Martin Jankowski liest und spricht mit dem Herausgeber Sebastian Kleinschmidt von Matthes & Seitz über die aktuellen Neuausgaben aus den Werken von Hanns Cibulka
Eintritt 5 € 

25.11.2020 um 19 Uhr
Vortrag & Musikalische Lesung mit Martin Falkenstein (Gotha): „Hanns Cibulka – Heimat und Fernweh“. Der Vortrag wird begleitet durch das expressionistische Musik-Duo „Issmich“ aus Münster.
Eintritt 5 €