Seit 15 Jahren hat das Pfingstfestival der Thüringen Philharmonie Gotha einen festen Platz im Kulturleben der alten Residenzstadt. Ein vielseitiges Programm aus Orchestersinfonik, Kammermusik, musikalischem Gottesdienst und Kleinkunst lädt auch in diesem Jahr zu außergewöhnlichen Musikerlebnissen in historisch bedeutender Kulisse.

Ensemble-Thueringen-Barock

Im Eröffnungskonzert am Freitag, 17. Mai, um 20 Uhr präsentiert die Thüringen Philharmonie Gotha in der Margarethenkirche Kompositionen des 18. Jahrhunderts. Konzertmeister Alexej Barchevitch erfüllt an diesem Abend eine Doppelfunktion als Soloviolinist und musikalischer Leiter. Am Anfang steht die Sinfonie Nr. 1 D-Dur von Georg Anton Benda, der als Hofkapellmeister unter Friedrich III das Gothaer Musikleben prägte. Darauf folgt das von dem 19-jährigen Wolfgang Amadeus Mozart komponierte Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216. Einen heiteren Schluss verspricht die Sinfonie Nr. 45 fis-moll von Joseph Haydn, besser bekannt als „Abschiedssinfonie".

Das Programm des Kammerkonzerts am Samstag, 18. Mai, ist überschrieben mit „Weltliche Musik an mitteldeutschen Höfen". In der barocken Kulisse des Ekhof-Theaters auf Schloss Friedenstein erklingen vom Ensemble Thüringen Barock und der Sopranistin Anna Kellnhofer unter anderem Arien von Adam Krieger und Instrumentalwerke aus dem „Gothaer Partiturbuch" wie zum Beispiel von Adam Drese, Andreas Oswald und Antonio Bertali.

Am Pfingstsonntag, 19. Mai, gestaltet das Blechbläserensemble der Thüringen Philharmonie Gotha den Gottesdienst in der Schlosskirche auf Schloss Friedenstein musikalisch aus. Beginn ist um 10 Uhr.
Mit „Der andere Abend" endet das diesjährige Pfingstfestival. Schauspieler Helmut Büchel und Pianist Klaus-Lothar Peters laden am Sonntagabend um 20 Uhr mit Liedern und Texten zu einer vergnüglichen Heinz-Erhardt-Revue in das Ekhof-Theater.

Der Programmflyer zum 15. Pfingstfestival ist unter anderem in der Tourist-Information Gotha/Gothaer Land sowie im Internet unter www.thphil.de zum Herunterladen verfügbar.
Karten für die Konzerte des 15. Pfingstfestivals gibt es ausschließlich in der Geschäftsstelle der Thüringen Philharmonie Gotha oder an der Abendkasse.
Kontaktdaten: Thüringen Philharmonie Gotha, Reinhardsbrunner Straße 23, 99867 Gotha, Telefon: (03621) 75 17 76, Fax: (03621) 75 17 75, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
Internet: www.thphil.de

Bild: Ensemble Thüringen Barock - Foto: Autor