Traditionell wird der Geburtstag von Johann Sebastian Bach am 21. März um 11.00 Uhr mit einer Ehrung am Bachdenkmal vor dem Bachhaus begangen. Zum 328. Geburtstag in diesem Jahr werden der Posaunenchor und die Kurrende musizieren.

Als Festredner haben sich die Oberbürgermeisterin Katja Wolf, Superintendentin Martina Berlich und Kirchenmusikdirektor Roderich Kreile aus Dresden als Vertreter der Neuen Bachgesellschaft angesagt. Der Direktor des Bachhauses Herr Dr. Jörg Hansen wird zum Ende der Ehrung alle Gäste zu Kaffee und Kuchen ins Bachhaus einladen.
Eine Riesentorte wird bereitstehen und alle Besucher haben bis 14.00 Uhr freien Eintritt im Museum.