Konzertpianist Professord Rolf-Dieter Arens hat heute für die Kulturstiftung Leipzig frühe Werke von Richard Wagner auf dem Tafelklavier des Leipziger Thomaskantors Christian Theodor Weinlig eingespielt.

Tafelklavier

Arens ist der ehemalige Präsident der Hochschule für Musik "Franz Liszt Weimar" und jetzige Präsident der Kulturstiftung. Die angefertigten Ton- und Filmaufnahmen werden künftig im neu gestalteten Richard-Wagner-Museum in der Leipziger Nicolaischule zu hören und zu sehen sein. Das neue Museum wird am 22. Mai eröffnet. Auch bei der großen Ausstellung im Eisenacher Stadtschloss – Wagneriana in Eisenach – können Besucher die Aufnahmen an einer eigens eingerichteten Hörstation erleben. Die Ausstellung läuft vom 18. Mai bis 3. November.