Knapp 4 Monate vor dem Start der 50. EUROPEADE lässt sich bereits ein eindruckvoller Zwischenstand zu den teilnehmenden Gruppen vermelden, die anlässlich des kulturellen Großereignisses nach Gotha kommen und ihre Landesfolklore darbieten möchten.

Die Aktiven stammen aus den Ländern: Österreich, Belgien, Bulgarien, Schweiz, Tschechien, Deutschland, Dänemark, Grönland, Estland, Lettland, Litauen, Spanien, Finnland, Frankreich, Ungarn, Irland, Italien, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schottland, Schweden, Slowakei und Slowenien.
Insgesamt freuen sich schon heute 4.500 Mitwirkende aus 25 Staaten auf Gotha, die thüringische Gastfreundschaft und die Herzlichkeit in der Mitte Europas.

Gruppenbetreuung

Die Jubiläums-EUROPEADE wird im Juli Folkloregruppen aus nahezu allen europäischen Ländern in die Residenzstadt Gotha führen, die auf den Veranstaltungsplätzen der Innenstadt sowie zur Eröffnungs- und Abschlussveranstaltung im Volksparkstadion singen, tanzen, musizieren und dabei das landestypische Flair versprühen.
Um den teilnehmenden Gruppen bestmöglich unter die Arme greifen zu können, gilt es, Betreuer zu finden. Insgesamt werden rund 200 Gruppenbetreuer benötigt, die vor allem ortskundig sind und viel Freude am Kennenlernen und am kulturellen Austausch haben. Für Interessenten, die sich eine solche einmalige Gelegenheit nicht entgehen lassen möchten, steht Projektmanager Lars Ehrig beim Thüringer Landestrachtenverband e.V. unter folgenden Kontaktdaten sehr gern für Absprachen zur Verfügung:

Thüringer Landestrachtenverband e.V.
Hohenkirchenstraße 13, 99869 Günthersleben-Wechmar
Projektbüro EUROPEADE
im Thüringer Landestrachtenverband e.V.
Tel. +49 (0)3621 / 7387301, Fax +49 (0) 3621 / 7387303
www.europeade-gotha.de