Nach dem Erfolg der Fête de la Musique Mühlhausen in den vergangenen beiden Jahren ruft die Stadt erneut zum großen Straßenmusikfestival auf. Am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres, musizieren Bands, Solokünstler und Ensembles auf Plätzen und Straßen der mittelalterlichen Reichsstadt. Zwischen 14 und 20 Uhr heißt es dann wieder: Musik feiern, Stadt erleben, Flair genießen – umsonst und draußen. Interessierte Musiker können sich ab sofort unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zum Fest anmelden.

Fête de la Musique Mühlhausen 2019 Bachplatz Foto Tino Sieland 

 

In diesem Jahr fällt der 21. Juni auf einen Sonntag. So entstand die Idee, das Musikspektakel mit einem verkaufsoffenen Sonntag zu kombinieren. Die Beantragung dafür läuft derzeit. Damit können sich die Händler der Mühlhäuser Innenstadt wie schon in den vergangenen Jahren mit eigenen Aktionen beteiligen und das Fest auf ganz besondere Weise beleben.

Als Spielstätten stehen wieder Steinweg, Kornmarkt, Bei der Marienkirche, Bachplatz, das Gerberviertel und „an der Persiluhr“ zur Verfügung. Aber auch in den Seitenstraßen werden wohl wieder einige musikalische Überraschungen auf die Besucher warten.

Die Idee der Fête de la Musique stammt aus Frankreich, wo 1982 der damalige Kulturminister Jack Lang dazu aufrief, überall spontan Musik zu machen. Auf der ganzen Welt treten seither jedes Jahr am 21. Juni tausende Musiker auf, die kaum ein Genre auslassen.

Foto: Tino Sieland © Stadtverwaltung Mühlhausen.