Nahezu zeitgleich zur Weltpremiere des Luther-Musicals im Eisenacher Landestheater wird am Freitag, 14. Juni, im Eisenacher Rathaus die Ausstellung „Blitzschlag! Luther und die Reformation" eröffnet.
Zu sehen sind Bilder der Bad Hersfelder Malerin und Bildhauerin Renate Wandel. Los geht es um 16 Uhr mit einer künstlerischen Aktion unter freiem Himmel vor dem Rathaus. Dort wird Renate Wandel ein Bild malen, das Lutherhaus, Marktbrunnen und Georgenkirche zeigt. Anschließend geht es um 18 Uhr im Foyer des Rathauses weiter mit der feierlichen Eröffnung der Ausstellung durch die Kulturdezernentin Prof. Dr. Dorothea Hegele. Dr. Wolfgang Schenk(ehemaliger wissenschaftlicher Leiter des Eisenacher Lutherhauses) wird in das Thema der Ausstellung einführen.
Kooperationspartner sind das Landestheater Eisenach, das Lutherhaus Eisenach und die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland.
Renate Wandels Bilder sind bis zum 19. Juli jeweils montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 17 Uhr im Foyer des Rathauses zu sehen.