Späne machen, wie geht das? Vom 29. Juli bis 2. August können Kinder dies in den Sommerferien in der Holzwerkstatt entdecken. Wie aus gefällten Bäumen nützliche und weniger nützliche Dinge oder sogar Kunst entstehen, können die Kinder dabei selbst entscheiden und ausprobieren.

Der erfahrene Werkstattmeister Klaus Berthold mit seiner Holzwerkstatt „Späne“, vielen kleinen und großen Menschen bekannt von der KinderKulturNacht, schlägt sein Zelt auf dem Alten Friedhof auf. Er lädt ein zum Schnitzen, Drechseln, Sägen, Hämmern und Bohren und bringt das dafür passende Werkzeug mit. Wenn nach allem Spänemachen etwas Brauchbares übrig bleibt, auf das die Kinder stolz sind, wurde das Ziel, ein echter "Holzwurm " zu werden, erreicht.

Die Sommerholzwerkstatt ist in der Woche vom 29. Juli bis 2. August täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren (Teilnehmerzahl begrenzt auf ca. 20 Kinder) geöffnet.

Alle näheren Informationen zu Anmeldung, Treffpunkt usw. gibt es bei der Kinderbeauftragten Annette Backhaus, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon: 03691 670404.