Hörselberg-Hainich. Am 15.06.2019 findet ein Freiwilligeneinsatz im Wildkatzendorf Hütscheroda statt. Für einen Zaunbau, um das neu entstehende Luchsgehege, werden noch helfende Hände gesucht.

Das Vorhaben wird gefördert durch die Bürgerstiftung des Wartburgkreises.

Unter dem Motto „WIR machen UNS stark für den LUCHS!“ ruft das Wildkatzendorf Hütscherda auf, am Bau der neuen Luchsanlage mitzuwirken. „Mit dem grünen Arbeitseinsatz am 15.06.2019 möchten wir knapp 300 laufende Meter Zaun und über 100 Zaunpfähle setzen. Wir möchten mit diesem Tag Begeisterung für den Luchs in der Hainichregion schaffen und motivieren, an der Gestaltung des Luchsgeheges mitzuwirken.“ so Claudia Wilhelm, Geschäftsführerin der Einrichtung. Außerdem haben die Helfer Gelegenheit, an einer Schaufütterung teilzunehmen.
Gefördert wird das Vorhaben durch die Bürgerstiftung im Wartburgkreis. „Wir machen uns stark für den Luchs“, heißt auch „Wir machen uns stark für die Region!“, argumentiert Johannes Woth, Vorstandsmitglied der Stiftung. Unter dem Motto der Stiftung: „Gemeinsam Heimat gestalten“ sind Familien mit Kindern, Jugendliche, Bewohner oder Vereine des Wartburgkreises eingeladen mitzumachen!
Bei Interesse bittet das Wildkatzendorf Hütscheroda um Anmeldung bis spätestens 13. Juni 2019. Es empfiehlt sich Arbeitskleidung zu tragen und Handschuhe mitzubringen. Geplant ist der Einsatz von 9 Uhr bis 15 Uhr. Das ehrenamtliche Engagement wird mit einer Versorgung und einem kleinen Dankeschön honoriert.