Satirelesung mit André Kundernatsch in der Mühlhäuser Stadtbibliothek Jakobikirche (05.12.19, 19:30 Uhr, St. Jakobi 1, 99974 Mühlhausen)

André Kudernatsch Foto c André Kundernatsch

Am Donnerstag, 05.12.2019, 19.30 Uhr ist André Kudernatsch mit seiner Satire-Lesung „Auweia, Weihnachten“ in der Stadtbibliothek Mühlhausen zu Gast. Die Besucher erwarten ziemlich nikolausige Geschichten mit Klaviermusik von Andreas Groß.

Weihnachten mit dem Schneeschieber auf der Couch, mit der Schwiegermutter im Knollen-Ballett oder mit Fresslähmung bei Freunden – es gibt viele Möglichkeiten, den Heiligen Abend totzuschlagen. In diesem Buch folgen die besten, garniert mit Sternen, Elchen, Kartoffelsalat und Gurken.

Kudernatsch klärt auf, wer wirklich die Weihnachtsmärkte heimsucht, warum Hühner für weiße Weihnachten stehen und was das digitale Schrottwichteln bedeutet. In Zeiten, in denen die einen „Glühweinze“ gluckern, während die anderen darüber nachdenken, „Rumkugeln“ lieber „Punschbällchen“ zu nennen...

Mit seinen ziemlich nikolausigen Geschichten, überkandierten Kolumnen und schlichten Gedichten will der Autor auf Ihrem Gabentisch landen. Das kann ja heiter werden. Auweia, Weihnachten!

Die Veranstaltung findet innerhalb der Reihe „Westthüringer Kultursalon“, einer gemeinsamen Initiative der VR Bank Westthüringen eG in Kooperation mit der Stadtbibliothek Mühlhausen statt.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Tourist Information Mühlhausen, Tel 03601/40 47 70.

Foto: © André Kundernatsch.