Kinder- und Themenführung zu Mariä Himmelfahrt

Mühlhausen. Als großer Frauentag wird die Aufnahme Marias in den Himmel weltweit am 15. August in katholischen Regionen gefeiert. Zum ältesten Marienfest bieten die Mühlhäuser Museen am Donnerstag, 15. August, eine Kinderführung um 10 Uhr und eine Themenführung um 18 Uhr an.

Als eines der wichtigsten Feste im Christentum hat das Hochfest für die Mutter Gottes eine besondere Bedeutung und wird mit verschiedenen Bräuchen begangen. Nach Geschichten um die Blumenliebe Marias finden vielerorts Blumen- und Kräuterweihen statt. Bis zu 77 verschiedene Kräuter und Pflanzen werden gesammelt und zu Büschen gebunden. Nach ihrer Segnung werden sie im Haus aufgehängt, weil sie vor Krankheit und Naturkatastrophen schützen sollen. Einer Legende nach öffneten die Jünger das Grab Marias und fanden nicht sie, sondern blühende Blumen und Kräuter.

Mit Blick auf die Motive der Ausstellung „Von Einhörnern und Drachentötern“ berichtet Museumspädagogin Steffi Maass von den Darstellungen Marias in der mittelalterlichen Kunst und erzählt die Geschichten zur Himmelfahrt der Gottesmutter. Die von tiefer Religiosität geprägte Welt des Mittelalters lässt sich in dem reich ausgestatteten Kirchenraum St. Mariens anhand der präsentierten spätgotischen Skulpturen, Altäre und Gemälde aus dem Bestand der Klassik Stiftung Weimar erschließen.

Die Kinderführung wird ergänzt durch ein Quiz zur Ausstellung mit sagenumwobenen Gestalten und faszinierenden Heiligenlegenden. An sechs Stationen können die kleinen Gäste wie bei einer „Schnitzeljagd“ alle Hinweise sammeln, um schließlich das Rätsel zu lösen.

„Die Himmelfahrt Marias“

Kinderführung durch die Ausstellung „Von Einhörnern und Drachentötern“
Museum St. Marien | Müntzergedenkstätte

Donnerstag, 15. August 2019
10 Uhr
Eintritt und Führung:
Kinder (4 bis 14 Jahre): 2 Euro, Erwachsene: 8 Euro

Themenführung Mariä Himmelfahrt
in der Ausstellung „Von Einhörnern und Drachentötern“
Museum St. Marien | Müntzergedenkstätte
Donnerstag, 15. August 2019
18 Uhr
Eintritt und Führung:
Kinder (4 bis 14 Jahre): 2 Euro, Erwachsene: 8 Euro

Ansprechpartnerin:
Museumspädagogin Steffi Maass
03601 85 66 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!