Premiere von „MUSIC IN MOTION“ der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach

Wenn’s Streichern gut geht, tanzen sie

Weltpremiere in Erfurt: Die Messehalle 1 wird am 7. Dezember ab 19 Uhr musikalische Sportarena oder sportlicher Konzertsaal – frei nach Shakespeares „Wie es Euch gefällt!“ Mit „MUSIC IN MOTION“ kommt eine Show aufs Parkett, die man so noch nie gesehen hat.

Die Helden der YouTube-Generation und gefeierten Musik- und Comedy-Stars Igudesman & Joo und die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach haben einen spektakulären Cocktail gemixt. Der hat es in sich. Klassische Musik wird gegen den Strich gebürstet, denn Igudesman & Joo sind brillante Musiker UND begnadete Comedians. Von Mozart bis Filmmusik aus „James Bond“ reicht deren Repertoire.

Für den sportlichen Part sorgen die Rolli-Basketballer der Thuringia Bulls, die als Basketball-Rhythmusgruppe eine Ballett-Tänzerin begleiten. Feinsten Breakdance zeigen The Saxonz, die ein tanzendes und singendes Orchester begleitet. Dazu wetteifern die Profibasketballer der Erfurter Löwen und die Jugendspieler von BiG Gotha um die schnellste Aktion am Ball.
Sie alle, das alles – das ist „MUSIC IN MOTION“.

Wenn’s Streichern gut geht, tanzen sie

In „MUSIC IN MOTION“ steckt aber noch mehr. Hier werden Zuschauer zu Mitmachern: Igudesman & Joo laden dafür Geiger, Bratschisten, Cellisten, Kontrabassisten im Alter von 8 bis 88 Jahren ein, um mit ihnen auf der Bühne zu spielen und zu tanzen – ganz egal, ob Musikschüler, Hochschulabsolvent, Profi oder Laie. Wie das gehen kann? Das verrät Aleksey Igudesman in einem Workshop am Premierentag in die Messehalle Erfurt (ab 16.30 Uhr).

Zur genialen Gaudi anmelden kann man sich auf www.music-motion.de, unter „Die tanzenden Streicher“. Dort findet sich auch ein Tutorial-Video. „Tanzende Streicher“ bekommen zudem Noten zugestellt. Anmeldungen nimmt die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach auch direkt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon (03621 751776) an.

Der Mut, sich ein Herz, die Tanzschuhe und das Instrument zu schnappen, wird zudem belohnt: Jeder der Spontan-Stars bekommt für seinen privaten Fanclub zusätzlich eine Freikarte für „MUSIC IN MOTION“.

Übrigens: Bis zur Weltpremiere am 7. Dezember gibt es 25 % „Winterrabatt“ auf jede Karte und in allen Ticketshops und Onlinebörsen.

MUSIC IN MOTION“ wird vom Bundesprogramm „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ gefördert. Die Show der Thüringen-Philharmonie Gotha-Eisenach ist eines von 31 Projekten zwischen Konstanz und Rostock, die eine prominente Fachjury erwählte. Zwei weitere Thüringer Klangkörper – die Jenaer Philharmonie und das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera – wurden ebenfalls bedacht.
Mehr: www.music-motion.de