Stück für Stück werden die Zuschauer wieder hochgefahren, die Küchentische von Kabelsalat und Mauspads befreit und die Terminkalender mit Aktivitäten gefüllt. „DRAUSSEN spielt die Musik!“, heißt es nun und wir wollen im Sommer auch in Mühlhausen – endlich, nach so langer Zeit – wieder Kultur erlebbar machen und miteinander live erleben.

Die Kaktusbluete Blick aus dem Vorhang

Nachdem die Stadt Mühlhausen 2020 die beliebte Veranstaltungsreihe „Mühlhäuser kleinKUNSTsommer“ ausgerechnet im 10. Jahr absagen musste, freuen wir uns jetzt gemeinsam, mit hoffentlich vielen Interessenten, das Jubiläum in der Zeit vom 23. Juli bis 7. August 2021 auf dem lauschigen Syndikatshof (gegenüber des Historischen Rathauses) nachfeiern zu können.

Dafür haben wir ein abwechslungsreiches Programm von szenischer Lesung über Kabarett-, Comedy Musikkabarett bis hin zum Allroundunterhalter geplant.

Unser langjähriger Kooperationspartner – die Mühlhäuser 3K-Theaterwerkstatt – startet das Jubiläum am 23. und 24. Juli um 19.30 Uhr mit „Love Letters“, einer szenischen Lesung über eine lebenslange Freundschaft und eine Hommage an die Kunst des Briefeschreibens. Karten können nur telefonisch unter 03601-440937 vorbestellt werden.

Am 30. Juli, 21 Uhr, begrüßt das sächsische Kabarett Kaktusblüte die Gäste im mittelalterlichen Innenhof. Mit ihrem Programm „Wisch weg, Schwamm drüber!“ wagen sie stachelig und scharfzüngig, humorvoll und hintergründig eine aktuelle Bestandsaufnahme, da der Alltag immer wieder versucht, das Kabarett zu überholen. Karten: Touristinformation Mühlhausen, Tel. 03601-404770

Comedian Matthias Machwerk, Unterhalter, Autor mit TV-Erfahrung und Kabarettist, garantiert mit seinem Programm „Mach dich frei, wir müssen reden!“ am 31. Juli, 21 Uhr, Humor mit Hirn bei voller Spaßgarantie. Machwerks Lachwerke sind schnell, spannend und absolut witzebeständig. Er spielt seine gefeierten Kabarett-Programme deutschlandweit in Theatern, auf Galas, der AIDA und in der Schweiz. Karten: Touristinformation Mühlhausen, Tel. 03601-404770

Unter dem Motto „Vom Neandertal ins Digital“ sind die Wiederholungstäter vom Musikkabarett „Schwarze Grütze“. Garant für einen höchst unterhaltsamen Abend. Am 6. August legen Pursche und Klucke dabei den Finger in die offene Festplatte der Gesellschaft. Die beiden bösen Barden bleiben ihrem Ruf treu: Pechschwarzer Humor paart sich mit genialen Wortspielen – ein ausgesprochen analoges Vergnügen. Beginn ist um 21 Uhr. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es um 18 Uhr eine Zusatzveranstaltung. Karten im Vorverkauf: Touristinformation Mühlhausen, Tel. 03601-404770

Der Kleinkunstpreisgewinner Günter Fortmeier beschließt am 7. August, 21 Uhr, die Jubiläumsausgabe des Mühlhäuser kleinKUNSTsommers. „Echt sauber!“ – Schwarzer Humor, der sich gewaschen hat, lautet der Programmtitel, unter dem Fortmeier mit Puppenspiel, Bauchreden und Hand-Schatten-Spiel begeistert. Dabei kommen sein komödiantisches Talent und seine Improvisationsfähigkeit voll zum Einsatz. Sein Publikum ist von seiner Kunst begeistert. Karten: Touristinformation Mühlhausen, Tel. 03601-404770

Alle Karten sind zum Vorverkaufspreis zu 9,00 € bzw. 12,00 € erhältlich.

Ausführliche Infos gibt es unter www.kleinkunstsommer.de und www.mhl-kultur.de

Das Kartenkontingent ist aus bekannten Gründen begrenzt! Bitte sichern Sie sich Ihren Platz rechtzeitig.

Bild: Die Kaktusblüte - Blick aus dem Vorhang Foto: © Stadtverwaltung Mühlhausen.