2021 wollte die Stadt Mühlhausen mit ihren Veranstaltungen das Jubiläum St. Mariens würdig begehen, was leider nicht möglich war. 800 Jahre sind ein stolzes Alter – mit „800+1“ feiert die Stadt Mühlhausen den fast noch runden Geburtstag ihres Wahrzeichens und lädt herzlich zu den Konzerten ein.

St. Marien vom Rabenturm 002 Anke Pfannstiel

Grund genug, die weltweit populärsten Stücke, die ein Gebet vertonen, in St. Marien erklingen zu lassen. Das berühmte Lied „Maria durch ein Dornwald ging“ ist eine Weise aus dem Eichsfeld, welche bis ins 19. Jahrhundert mündlich überliefert wurde, wobei die Melodie vermutlich aus dem 16. Jahrhundert stammt. Erklingen werden Werke von Bach/Gounod, Franz Schubert und Franz Liszt.

„800 + 1“ Eine Stadt feiert ihr Wahrzeichen

Eröffnungskonzert Marienkonzerte: „Ave Maria – Ein Lied geht um die Welt“

Freitag, 13.05.2022, 20 Uhr (Kirche St. Marien)

Ausführende:
Julia Sophie Wagner (Sopran) - Leipzig
Ursula Heins (Harfe) - Staatskapelle Halle
Prof. Andreas Hartmann (Violine) - Konzertmeister des MDR-Sinfonieorchesters
Kreuzorganist Holger Gehring (Orgel) - Dresden
Stadtorganist Denny Ph. Wilke (Klavier)
MDR-Hörfunksprecher Axel Thielmann - Lesung
Damen des Philharmonischen Chores Dresden
Prof. Gunter Berger – Leitung

Tickets: Ticket Shop Thüringen und Tourist Information Mühlhausen

Bild: St. Marien vom Rabenturm Foto: Anke Pfannstiel