Vier spannende Tage erleben Eisenacher Grundschüler bei dem Ferienprojekt „Auf den Spuren der Eisenacher Prinzen und Prinzessinnen“.

Im Rahmen der schulbezogenen Jugendsozialarbeit waren sie vom 9. bis 12. Juli in Eisenach und Umgebung unterwegs, um zu erfahren, welche Eisenacher Prinzen und Prinzessinnen einst hier lebten. Auf dem Programm stehen unter anderem Wanderungen durch das Mariental, zur Sängerwiese, zur Hohen Sonne, zur Elfengrotte und den Knöpfelsteichen, zum „Alexander Blick“, eine Führung im Wilhelmsthaler Schloss und eine Fahrt nach Weimar mit einem Besuch im Schloss Belvedere. Ihre Erlebnisse fassen die Kinder gemeinsam am letzten Projekttag auf der Sängerwiese zusammen und gestalten – je nach eigenem Interesse – ein Plakat oder ein Tagebuch

 

am Donnerstag, 12. Juli,
um 14 Uhr
auf der Sängerwiese.