Kostenlose Preview von ZDF-Reportage im Cineplex

Am Montag, dem 16. Dezember 2019, gibt es für alle Fans der Royals ein besonderes Kino-Erlebnis in Gotha: Das Cineplex in der Gartenstraße zeigt vorab die ZDFzeit-Reportage „Fergie exklusiv – Die Herzogin von York und das Geheimnis der Windsors“.

Alle Interessierten haben die Möglichkeit, noch vor der TV-Erstausstrahlung eine spannende historische Spurensuche zu verfolgen, die Sarah, Herzogin von York, unter anderem nach Gotha führte.

Im Mai machte die Herzogin von York – besser bekannt unter dem Namen „Fergie“ – Station auf Schloss Friedenstein, um ein verborgenes Kapitel der Familiengeschichte der Windsors zu erforschen. Ziel ihres Interesses: Die rebellische Herzogin Luise, die im 19. Jahrhundert nach einem Skandal, der europaweit für Aufsehen sorgte, in die Verbannung geschickt und für immer von ihrem Sohn Prinz Albert getrennt wurde. Über die Schwiegermutter der legendären Queen Victoria ist bisher wenig bekannt. Begleitet von den ZDF-Autoren Ulrike Grunewald und Karlo Malmedie hat sich Sarah, Herzogin von York, deshalb auf eine Reise durch England und Deutschland gemacht, um endlich diese Lücke in der Geschichte des britischen Königshauses zu schließen.

Was „Fergie“ bei ihren Recherchen herausgefunden hat, kann am 16. Dezember 2019, auf großer Leinwand bestaunt werden, wenn die ZDF-Dokumentation im Cineplex in der Gartenstraße vorgestellt wird. Oberbürgermeister Knut Kreuch wird bei der Preview ebenso dabei sein wie die ZDF-Autorin Ulrike Grunewald. Ebenfalls anwesend: die Gothaer Gesprächspartner, die in der Dokumentation mitwirken, unter anderen Tobias Pfeifer-Helke, Direktor der Stiftung Schloss Friedenstein sowie Lutz Schilling und Rosemarie Barthel vom Thüringischen Landesarchiv.

Kostenlose Eintrittskarten können in der Tourist-Information Gotha am Hauptmarkt sowie am Veranstaltungstag ab 16:00 Uhr im Cineplex-Kino angeholt werden.

Wer nicht zur Kino-Vorstellung von „Fergie exklusiv“ kommen kann, hat am 17. Dezember um 20.15 Uhr die Gelegenheit, die Reportage im ZDF zu sehen.