Am 14. Mai findet um 19:30 Uhr in der Divi-Blasii-Kirche Mühlhausen unter Leitung von Prof. Georg Christoph Sandmann ein Chorkonzert mit der Meißner Kantorei statt.

meissner kantorei

Auf dem Programm stehen u. a. Kompositionen von Heinrich Schütz, Günter Neubert, Fredrik Sixten, Petr Eben, Francis Poulenc, Arvo Pärt und Joseph Gabriel Rheinberger. Zentrales Werk des Konzertes ist die Komposition „Mysterium Francisci“ des jungen italienischen Komponisten Enrico Olivanti. Inhalt des Werkes für Chor und Viola ist der Sonnengesang des Heiligen Franziskus. Den Instrumentalpart übernimmt Hyelin Yun. Sie wird außerdem Kompositionen für Viola solo zu Gehör bringen.
Die "Meißner Kantorei 1961" ist ein überregionaler Chor, der sich insbesondere der Einstudierung und Aufführung von Werken zeitgenössischer Kirchenmusik widmet. Zahlreiche Ur- bzw. Erstaufführungen im In- und Ausland sowie verschiedene CD-Einspielungen unterstreichen dieses Profil.