Ein weiteres Konzert innerhalb der Festspielzeit „Zehn Jahre Mühlhäuser Marienkonzerte“ findet am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober 2018, in der Kirche St. Marien statt. Beginn ist um 17 Uhr.

cid 07E3CFB9 3B8B 4B9E 9266 7128952D42F9fritz

Thema des Konzerts ist das Erinnern an das Ende des Ersten Weltkrieges von 100 Jahren. Das großes Blechbläserensemble des Gewandhausorchesters wird Werke von Richard Strauss, Max Reger, Louis Vierne, Marcel Dupré und Charles-Marie Widor spielen. Dabei werden sich Trompeten, Posaunen, Pauken und Feldtrommel des Leipziger Ensembles in einen Wettstreit mit der großen Sauer-Orgel, gespielt von Stadtorganist Denny Ph. Wilke, begeben. Zudem wird MDR-Hörfunksprecher Axel Thielmann das musikalische Geschehen mit Texten ergänzen und unterstreichen.

Zu Beginn des Konzerts wird Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns den Stadtorganisten Denny Ph. Wilke zum Botschafter der Stadt Mühlhausen ernennen. Dieser Titel wird an Persönlichkeiten verliehen, die durch ihr Wirken in besonderer Weise dazu beitragen, die Bekanntheit sowie das Ansehen der Stadt Mühlhausen und ihrer Bürger im In- und Ausland zu steigern. Durch die Ehrung soll die langjährige Tätigkeit Wilkes als Stadtorganist der Stadt Mühlhausen, sein Einsatz für den Erhalt der Sauerorgel der Marienkirche, sowie der Beitrag zur reichen Mühlhäuser Musiktradition gewürdigt werden.

Veranstalter des Konzerts ist der Förderverein Sauer-Orgel. Karten sind im Vorverkauf für 15 Euro/ermäßigt 12 Euro in der Tourist Information Mühlhausen erhältlich (Tel.: 03601/40 47 70) sowie an der Abendkasse für 17 Euro/ermäßigt 14 Euro.

 

Foto: Stadtorganist Denny Ph. Wilke wird am 3. Oktober zum Botschafter der Stadt Mühlhausen ernannt. Foto: Sebastian Paschen © Stadtverwaltung Mühlhausen