Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März und des Equal Pay Days am 10. März sind in Eisenach ein Vortrag und eine Diskussion geplant.

frauentag

Pandemiebedingt können nur digitale Veranstaltungen und Aktionen stattfinden. Die Gleichstellungsbeauftragten in Eisenach, im Wartburgkreis und der Arbeitskreis Frauen laden daher herzlich zu einer Online-Veranstaltung ein:

Männer machen Geschichte – Frauen machen sauber! – Muss das so sein?

Vortrag und Diskussion

Die regionale Equal Pay Beraterin und Landfrau Marleen Knust erläutert den Einfluss der Berufswahl auf die persönliche und berufliche Biographie. Sie wird die Situation von Frauen in Führungspositionen beleuchten, Nachteile für Frauen im Steuerrecht aufzeigen und die Auswirkungen von Minijobs. Auch Fragen der Teilnehmerinnen werden beantwortet.

 

Die Online-Veranstaltung findet am Dienstag, 16. März, um 18:30 Uhr bis 20 Uhr statt.

 

Bis 10. März können sich Interessierte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmerinnen eine E-Mail mit dem Zugangslink.

 

Internationaler Frauentag und Equal Pay Day

Vor 110 Jahren, am 19. März 1911, forderten Millionen Frauen in Deutschland und anderen Ländern das Frauenwahlrecht und andere, für uns heute selbstverständliche, Rechte ein. Dies war der erste Internationale Frauentag, der seit 1922 am 8. März stattfindet. Seit 2007 zeigen Frauen in Deutschland die Gründe für Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern auf und fordern jährlich am Equal Pay Day Lohngerechtigkeit. Weil die statistisch berechnete Lohnlücke sinkt, ist der Equal Pay Day in diesem Jahr am 10. März.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay