Am 5. Dezember laden die Mühlhäuser Museen zu einer Führung für Familien in der Marienkirche ein.

TinoSieland Nikolausaltar Kornwunder

Vor über 1700 Jahren lebte der Bischof Nikolaus in Myra, der heutigen Türkei. Um die historische Person aus Vorderasien ranken sich zahlreiche Legenden, die auf zwei mittelalterlichen Altarflügeln in der Marienkirche szenisch dargestellt sind. Museumspädagogin Steffi Maass berichtet in einer Führung für Familien wie der Bischof von Myra zu seiner Berühmtheit gelangte und er zum Überbringer der Geschenke wurde.

Morgen kommt der Nikolaus

Führung für Familien

Museum St. Marien | Müntzergedenkstätte

Sonntag, 5. Dezember 2021

15.00 Uhr

Eintritt und Führung: Erwachsene 8,00 € | Kinder (4 bis 14 Jahre) 2,00 € | Kinder bis 3 Jahre haben freien Eintritt

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter 03601 85660 erforderlich.

Es gilt die 2G-Regel für Erwachsene sowie Abstands- und Hygieneregeln. Schulpflichtige Kinder, die an regelmäßigen Schultests teilnehmen, weisen sich bitte mit einem Nachweis über die Testungen aus. Besucher werden gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen sowie ein Formular für eine mögliche Kontaktnachverfolgung auszufüllen.

Bild: Szene des Kornwunders auf dem Nikolausaltar in der Marienkirche

Foto: Tino Sieland | Rechte: Mühlhäuser Museen