Der Traditionsverein Mühlhäuser Heimatfeste und die Stadtverwaltung Mühlhausen laden gemeinsam mit dem Team der Waldgaststätte „Weißes Haus“ am kommenden Samstag (9. Juni 2018), ab 13 Uhr, zur traditionellen Holzfahrt in den Stadtwald ein.

 Holzfahrt002

Erstmalig 1815 urkundlich erwähnt, zählt die Holzfahrt zum jüngeren Brauchtum der Mittelalterlichen Reichsstadt. Der Ursprung des Festes lag damals im gemeinsamen Zusammentragen des Holzvorrates für den Winter. Heute bietet das Heimatfest eine Möglichkeit für Geselligkeit und Erholung.

Auf der Wiese vor der Waldgaststätte „Weißes Haus“, deren Team für das leibliche Wohl der Heimatfestbesucher sorgt, wird ein vielseitiges Programm geboten, bei dem auch mitgewirkt werden darf. Die Besucher dürfen sich beim Wettsägen und Zielhacken messen. Die Besten werden mit Preisen vom Mühlhäuser Brauhaus „Zum Löwen“ geehrt.

Mühlhäuser Chöre und die Hainichwälder Musikanten treten vor der Kulisse des Stadtwaldes auf. Die kleinen Besucher werden von der 3K-Theaterwerkstatt und dem Umweltzentrum gut unterhalten. Die Mühlhäuser Straßenbahn bietet um 17 Uhr einen Shuttleservice zurück zur Innenstadt.

Foto: © Stadtverwaltung Mühlhausen