Am kommenden Freitag, 30. Juli, steht Michael Praetorius (1571-1621) im Mittelpunkt der „Musik am Mittag – Orgel & Markt“ in St. Marien. Der in Thüringen geborene Komponist verstarb vor 400 Jahren an seinem 50. Geburtstag. Praetorius dichtete und arrangierte die heute bekannte Fassung von „Es ist ein Ros' entsprungen“ und schenkte diesen Geniestreich der Stadt Mühlhausen.

Marienkirche mit Sauer Orgel Foto Tino Sieland c Stadtverwaltung Mühlhausen

Zunächst ist um 11 Uhr MDR-Hörfunksprecher Axel Thielmann als Michael Praetorius auf dem Mühlhäuser Grünmarkt zu erleben. Thielmann verkörpert den Komponisten und Musikwissenschaftler Michael Praetorius, der der Stadt Mühlhausen im Jahre 1617 persönlich die vom Rat bestellten Kompositionen als Notendrucke überbringt.

Anschließend, um 11:30 Uhr, beginnt die „Musik am Mittag“ in der Marienkirche. Die große Sauerorgel, die in diesem Jahr ihren 130. Geburtstag begeht, spielt Stadtorganist Denny Ph. Wilke. Neben Orgelwerken von Praetorius selbst erklingt auch ein Choralvorspiel über „Es ist ein Ros' entsprungen“.

Zutritt nur mit gültiger Freikarte.

Freikarten für das Musikerlebnis in St. Marien können bis 10:30 Uhr in der Mühlhäuser Tourist Information abgeholt werden.

Zur Kontaktnachverfolgung nutzen wir die Luca-App oder Sie geben das Formular zur Kontaktdatenerhebung am Einlass ab.

Bild: Sauer-Orgel in der Marienkirche Foto: Tino Sieland © Stadtverwaltung Mühlhausen.