Kinder- und Kuratorenführung zur Ostergeschichte

Mühlhausen. Vor Beginn der Feiertage bieten die Mühlhäuser Museen am Mittwoch, 17. April, gleich zwei Führungen zur Ostergeschichte in der Marienkirche an.

Ostern ist eines der wichtigsten Feste im Jahr. Aber was wird an diesen Tagen eigentlich gefeiert? Ganz unterschiedlich sind die Bräuche und Traditionen, die im Kreis der Familien an diesen Tagen begangen werden. In Mühlhausen gibt es am Gründonnerstag häufig Brezeln gegen Eselsohren. Aber warum essen andere Fisch am Karfreitag oder backen traditionell ein „Osterlamm“? Die Ursprünge des Osterfestes gehen auf Erzählungen der Bibel zurück. Gezeigt werden diese in der Ausstellung „Von Einhörnern und Drachentötern - Mittelalterliche Kunst aus Thüringen“ in St. Marien. So ist beispielsweise die Auferstehung Christi auf einem großen Flügelaltar aus dem frühen 16. Jahrhundert zu sehen. In der Kinderführung um 10 Uhr können Kinder zusammen mit Museumspädagogin Steffi Maass die Bilder kennen und verstehen lernen.

Mit Blick auf die Ostermotive der Ausstellung berichtet Kurator Friedrich Staemmler um 14 Uhr in einer öffentlichen Führung über sagenumwobene Gestalten und faszinierende Heiligenlegenden. Anhand der in der Marienkirche präsentierten spätgotischen Skulpturen, Altäre und Gemälde aus dem Bestand der Klassik Stiftung Weimar kann der Besucher sich die von tiefer Religiosität geprägte Welt des Mittelalters in einer der größten Kirchen Thüringens erschließen. Die gotische Architektur des Raumes und die Ausstellungsexponate vermitteln dabei ein nahezu authentisches Bild eines reich ausgestatteten Kirchenbaus vorreformatorischer Zeit.

 

„Ostern – Die ganze Geschichte“

Kinderführung durch die Marienkirche
Museum St. Marien | Müntzergedenkstätte

Mittwoch, 17. April 2019
10 Uhr
Eintritt und Führung:
Kinder (4 bis 14 Jahre): 2 Euro, Erwachsene: 8 Euro

 

Kuratorenführung durch die Ausstellung „Von Einhörnern und Drachentötern“
Museum St. Marien | Müntzergedenkstätte
Mittwoch, 17. April 2019
14 Uhr
Eintritt und Führung:
Kinder (4 bis 14 Jahre): 2 Euro, Erwachsene: 8 Euro