Gotha. Multivisionsshow in der Stadtbibliothek

In ihrer Live-Multivisionsshow berichten Sandra Butscheike und Steffen Mender am Donnerstag, dem 22.01.2020, ab 19:00 Uhr in der Stadtbibliothek Gotha über ihre Reisen durch Schottland.

Mehrere Monate waren die Fotojournalisten im rauen Nordwesten Europas unterwegs. Auf ihren Reisen bot sich eine einzigartige Mischung aus atemberaubenden Landschaften, lebendiger Kultur und tausendjähriger Geschichte.

Schottland ist ein Land mit vielen Gesichtern. Liebliche Hügellandschaften, schroffe Steilküsten, bezaubernde Inselwelten und natürlich die wilden Highlands. Hier wandern die Beiden viele Tage mit Rucksack und Zelt durch den Nordwesten, die Cairngorms und auf dem West Highland Way. Sie besuchen die berühmten Highland Games in Braemar, besteigen den höchsten Berg Großbritanniens und lassen sich von den magischen Landschaften der Insel Skye verzaubern. Zu diesen teilweise unberührten Landschaften bieten die lebendigen Metropolen Edinburgh und Glasgow ein willkommenes Abwechslungsprogramm.

Die Border Abbeys, zahlreiche Burgen und Schlösser sowie prähistorische Steinkreise, keltische Kreuze und uralte Kultstätten auf den Orkneys und den Äußeren Hebriden gewähren Einblicke in die bewegte Geschichte Schottlands. Brillant fotografiert und mit Videosequenzen bereichert, präsentieren die Fotojournalisten die Schönheit und Vielfältigkeit Schottlands.

Karten gibt es in der Stadtbibliothek Gotha. Mitglieder des Freundeskreises zahlen 10 Euro, alle anderen 12 Euro.