Samstag, 15. November 2014

„Welterberegion Wartburg – Hainich“ ist Thema des Festumzuges

Die Vorbereitungen für eines der größten Frühlingsfeste in Deutschland, den Eisenacher Sommergewinn, haben am 3. November begonnen. Erstmals in diesem Jahr lädt die Sommergewinnszunft für kommenden Samstag, 15. November, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr in das Zunfthaus in der Gargasse am Rewe-Center (ehemals Toom-Markt), zu einem Tag der offenen Tür ein.

 

Dort kann man sich über den Stand der Arbeiten an den Festwagen und die Umsetzung des Mottos “Welterberegion Wartburg – Hainich” informieren, welches den thematischen Teil des Festumzuges zum Sommergewinn am 14. März 2015 ausmachen wird.

Neben Vertretern des Nationalparks Hainich und des Tourismusverbandes der Welterberegion, werden auch Mitglieder des Fördervereins Sommergewinn Eisenach präsent sein und Informationen zu ihrer Arbeit geben.

Auch den Mitgliedern und Helfern der Zunft kann man an diesem Tag bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. In der großen Halle befinden sich bereits einige Festwagen im Aufbau an denen man sich anschauen kann, wie ein Festwagen entsteht. Die Blütenfrauen zeigen wie man die Kunst erlernt, aus einem Streifen Krepppapier die typischen Sommergewinnsblüten zu drehen. In der Schneiderstube können kleine Kunstwerke aus Stoff gebastelt werden und die Germanen geben einen Einblick in den Bogenbau.