Aufbau eines selbstfahrenden Sensor-Autos

In der zweiten Herbstferienwoche wird ein kostenfreies Seminar für technikinteressierte Schülerinnen und Schüler im Alter von 9 bis 14 Jahren auf dem Campus Eisenach der DHGE stattfinden. Im Fokus der Veranstaltung, die am 16. Oktober von 14 bis 18 Uhr durchgeführt wird, steht der selbstständige Aufbau eines Sensor-Autos, dessen Steuerung optoelektronisch erfolgt.

Selbstfahr Auto

Aufgrund der hohen Nachfrage des gleichen Mitmachangebotes zur Kinderkulturnacht in diesem Jahr, gibt es eine Neuauflage direkt im Technikum am Wartenberg. Insgesamt stehen 20 Plätze zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular auf der Website der DHGE www.dhge.de oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Geplant ist außerdem ein zweiter Aufbautermin im Dezember für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis 12. Sie sollen lernen, wie ein Sensor- Auto per App programmiert und gesteuert wird. Der Termin wird noch bekannt gegeben und auf der Homepage der DHGE veröffentlicht.

Für alle größeren Tüftler bietet sich im November die nächste Gelegenheit die Labore der DHGE zu besichtigen. Zum 7. Hochschulinformationstag und 21. Berufemarkt der Wartburgregion am Samstag, den 16. November, öffnet der Campus am Wartenberg in Eisenach von 10 bis 14 Uhr seine Türen. An diesem Tag lädt die Duale Hochschule Gera-Eisenach alle Neugierigen zum Kennenlernen der Bachelorstudiengänge in den Studienbereichen Wirtschaft und Technik ein.

Nähere Informationen erhalten Interessierte ebenfalls auf der Homepage der DHGE.

Bildrechte: Duale Hochschule Gera-Eisenach