Die Chronik- und Heimatstube in Stockhausen in der Nessetalstraße 23 (ehemaliger Konsum) öffnet am Samstag, 15. September, von 14 Uhr bis 17 Uhr wieder ihre Türen für Besucherinnen und Besucher.

Bei diesem „Tag der offenen Tür“ zeigt die Ortsgruppe Chronik und Heimatgeschichte Stockhausen wieder zahlreiche Zeitzeugnisse aus der Geschichte des Ortes. Hauptthemen sind in diesem Jahr die Geschichte des Kindergartens im Ort sowie der 30-jährige Krieg vor 400 Jahren. Zu sehen sind Spuren und Belege, die über die Ereignisse während dieses Krieges in und um Stockhausen berichten.