Zu einem ungewöhnlichen Konzert unter dem Titel „Viel-Saitig“ lädt der Kammermusikverein am Sonntag, 25.08.2019 um 15 Uhr im Telemann-Saal des Schlosses Wilhelmsthal ein.

IMG 1875

Gleich mehrere Instrumente, deren Saiten gezupft werden, erklingen an diesem Tag. Neben dem Ensemble „Il Giardino dei Mandolini“ unter Leitung von Natalia Alencova

mit seinen Mandolinen und Mandolen wird Monica Ripamonti die Saiten ihres Cembalos erklingen lassen. Darüber hinaus wird Frederike Rechter auf der Traversflöte das Programm mitgestalten.

Gespielt werden Werke von Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach, Tommaso Prota, Michael Corrette und , wie es sich in Wilhemsthal gehört, natürlich Georg Philipp Telemann.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Eisenacher Tourist-Info und an der Tageskasse.

Bild: Ripamonti/Rechter