Eisenach. Schiffchenblasen, Wichtelmarkt, Märchenstube, Kerzenziehen

Am kommenden Samstag (10. November) findet an der Freien Waldorfschule Eisenach/Wartburgkreis in der Ernst-Thälmann-Str. 62 in Eisenach der traditionelle Martinsbasar statt. Von 14 bis 18 Uhr präsentieren Schüler, Eltern und Lehrer ihre Schule.

Martinsmarkt Stand

Bei den Kindern besonders beliebt ist das „Schiffchenblasen“, das bei Harfenklängen und Kerzenschein in eine Phantasiewelt entführt. Im lustigen Wichtelmarkt dürfen schon die Kleinsten ganz allein einkaufen gehen. Mitmach-Aktionen sind unter anderem Basteln, Holzarbeiten und Kerzenziehen, außerdem gibt es eine Märchenstube und Haare flechten sowie Kinderschminken stehen auf dem Programm. Der Waldorfkindergarten „Wurzelkinder“ aus Eisenach bietet um 15, 16 und 17 Uhr das Puppenspiel „Maschenka“. An Ständen gibt es zahlreiche Angebote zur Martins- und Adventszeit wie Bücher, Kalender, Seifen, Wollwäsche, Spielwaren, Kulinarisches und Getöpfertes. Auch ein Fußballturnier findet statt.

Zur Verköstigung gibt es Café- und Bistrostände von Schülern, asiatische Köstlichkeiten, Kuchen sowie Pizza und Laugengebäck aus dem Stein-Backofen sowie Süßes und Herzhaftes vom Büfett.

An einem Informationsstand werden Fragen zur Waldorfpädagogik, zu Besonderheiten der Schule, zur Ausbildung als Waldorflehrer und zu Anmeldungsmöglichkeiten beantwortet.
Der Erlös kommt der Schule zugute.

Weitere Informationen: www.waldorfschule-eisenach.de

Foto: Autor