Freitag 12. Dezemeber 2014, 18.00-20.30 Uhr

Unterhaltsames und Kurioses aus Müller`s Zeiten Weihnachtliches aus der Klingemühle: Wat is `ne Mühl? Jeder von uns kennt die Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann. Jeder kennt die berühmte Frage „Wat is `ne Dampfmaschin?“. Wandeln wir diese Frage um in: „Wat is `ne Mühl?“.

 

Kommen wir nun zur Fortsetzung der Schulstunde in der Feuerzangenbowle: „Jetzt stell´n wir uns mal janz dumm“....  Klar, in einer Mühle wird Getreide zu Mehl gemahlen – und ist das alles? Gibt es nur Getreidemühlen? Wie werden aus Baumstämmen Bretter? Wie wird aus Fell Leder? Was hat Porzellan mit Mühlen zu tun? Seit wann gibt es Mühlen und wer baute und nutzte sie? Gibt es die „schöne Müllerin“? Gibt es Hexen und Gespenster in Mühlen? Und, und, und ….. Diese und viele andere Fragen wollen wir in unserer vorweihnachtlichen Veranstaltung besprechen.

Nicht schulmeisterlich streng, sondern unterhaltsam und locker wird Frank Blaß, Mitglied im Vorstand des Thüringer Mühlenvereins, über Technik, Geschichte und Geschichtchen rund um die Mühle berichten. Als fotografierender Mühlenfan hält er viele schöne Bilder bei seinem Dia-Vortrag für uns bereit. Lassen Sie sich unterhalten von physikalischen Gesetzten, knallharten Tatsachen, geschichtlichen Zusammenhängen und manchen, nicht so ganz wissenschaftlichen, Erläuterungen.

Die Arbeitsgemeinschaft Mühlenhaus lädt Sie am Freitag, dem 12.12.2014 um 18:00 Uhr herzlich zu adventlicher Gemütlichkeit ein. Im historischen Gebäude der Klingemühle in der Friedrich-Engels-Straße 21 wird Sie unser Schlotheimer Mühlenpapst Frank Blaß zusammen mit der Redaktion MOMENT.-Das Magazin zu dieser Mühlenweihnachtlichen Veranstaltung begrüßen. Wir bitten dringend um Voranmeldung unter 03601- 42 57 13.  

Veranstaltungsort: Klingemühle, Friedrich-Engels-Str. 21, 99974 Mühlhausen/Thür.
Veranstalter: Sabine Kiel, Tel. 03601 425713, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!