VR Bank Westthüringen eG

Werbung

Freiwilliges kulturelles Jahr: Museum bietet noch eine offene Stelle für Spätentschlossene

Eisenach ist in diesem Jahr zum wiederholten Mal bei der Earth Hour 2018 dabei. Der inzwischen jährliche Aktionstag der World Wide Fund For Nature (WWF) findet weltweit am Samstag, 24. März, statt. In der Wartburgstadt werden an diesem Tag an mehreren prominenten Orten punkt 20.30 Uhr die Lichter ausgehen.

Das Staatliche Berufsschulzentrum „Ludwig Erhard“ präsentiert sich am Samstag, 27. Januar, von 9 bis 13 Uhr wieder mit einem „Tag der offenen Tür“ der Öffentlichkeit.

Jedes Jahr vor Weihnachten entzündet ein Kind in der Geburtsgrotte von Bethlehem das Friedenslicht. Am Heiligen Abend wird es als Dankeschön an alle, die "Licht ins Dunkel" unterstützen, in ganz Österreich und in mehr als 25 europäischen Ländern vom Roten Kreuz, den Feuerwehren, den Pfadfindern und vielen anderen Organisationen verteilt.

Das Friedenslicht von Bethlehem wird am 3. Adventssonntag im Dom zu Erfurt für Thüringen ausgesandt. Von Bad Langensalza aus werden Konfirmandenfamilien und Helke Goldhahn das Licht abholen und nach Bad Langensalza zur Marktkirche bringen. Um 16 Uhr wird es in der Kirche in Empfang genommen und anschließend an das Rathaus, Feuerwehr und Rettungsstelle weitergegeben. Das Licht wird bis Weihnachten in den Kirchen Langensalzas aufbewahrt und am 23.12., um 16.30 Uhr in der Martkirche an alle, die das Licht gern an andere weitergeben wollen und die umliegenden Ortschaften ausgegeben.

Jetzt bewerben für ein Frisch-Luft-Semester im Geburtstagsjahr des Nationalparks

Fahnen- und Kerzenaktion „Ein Licht für jede Frau“ in Eisenach

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Eisenach an der bundesweiten Fahnenaktion rund um den 25. November, dem internationalen Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen!“. Deshalb werden am 25. und 26. November die Fahnen „Frei leben - ohne Gewalt“ vor dem Eisenacher Rathaus wehen, mit denen TERRE DES FEMMES ein weithin sichtbares Zeichen gegen tägliche Gewalt an Mädchen und Frauen setzt.

Ein Schritt in die richtige Richtung: Ministerpräsident Bodo Ramelow und Oberbürgermeisterin Katja Wolf zum Opel-Zukunftskonzept

Die Gramm Fertigungstechnik GmbH aus Bad Langensalza, Marc Hagen Möller aus Eisenach und das Albert-Schweitzer-Gymnasium aus Ruhla können sich über den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Westthüringer Initiativpreis 2017 freuen. Zum dritten Mal wurde dieser Preis durch die Wirtschaftsinitiative Westthüringen e. V. verliehen. Den festlichen Rahmen bot das traditionelle Martinsfest des Wirtschaftsvereins am 09. November im Wappensaal auf der Wartburg in Eisenach.

Preistraeger Initiativpreis 2017

Zum zehnten Mal wurde am 01.11.2017 das Wirken einer Gothaer Künstlerin mit der „Hannah-Höch-Ehrung“ gewürdigt. In diesem Jahr fiel die Entscheidung der Jury auf die Malerin, Grafikerin und Fotografin Monika Wilde, die von Christine Riede, der Geschäftsführerin der Baugesellschaft Gotha GmbH, vorgeschlagen wurde.

powered by

Werbung

Wichtiger Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist ausschließlich der jeweilige Autor verantwortlich. Das Portal übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Weiterlesen ...

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

MittelThüringen-online.de

NordThüringen-online.de

SüdThüringen-online.de

OstThüringen-online.de

Zum Seitenanfang