powered by

Werbung

powered by

powered by

Rund 30 Aktive und zahlreiche Begleiter des Friedenslaufes begrüßte Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf am 3. Mai vor dem Rathaus der Stadt. Die Friedensläufer sind seit Mitte April auf insgesamt 1896 Kilometern von Rom nach Wittenberg unterwegs. Sie legen die Strecke in insgesamt 15 Abschnitten zurück,
200 Kilometer führen durch Thüringen.

Friedenslauf 3

Das Organisationsteam der Reformationsfestwoche hat drei neue Fahrzeuge. Opel Eisenach stellt für die Feierlichkeiten zwei Opel Vivaro und einen Opel Zafira zur Verfügung. Die Fahrzeuge überreichte Pieter Ruts am 21. April an die Stadt.

Opel Sponsoring 2

Umweltministerin Siegesmund fördert außergewöhnliches Umweltbildungsprojekt

Werde Urwaldforscher! – Förderbescheid sichert Umweltbildung für knapp 4.000 Schüler

Die 15. Kalen­derwoche ist die Woche des Gotha-­ Subbotniks. Oberbürgermeister Knut Kreuch ruft die Gothaerinnen und Gothaer sowie alle Unternehmen und Gewerbetrei­bende auf, rund um ihre Häuser, Einrich­tungen, Firmen oder Geschäfte für Ordnung und Sauberkeit zu sorgen und die Stadt vor dem Gothardusfest herauszuputzen.

Eine buchstäblich tierische Finanzspritze haben Schüler der Klasse 9c der Wartburgschule übergeben: Zum Tag der offenen Tür hatten die Jugendlichen einen Cupcake-Verkauf und eine Tombola organisiert, um Spenden für das Eisenacher Tierheim zu sammeln.

Das Kinder- und Kulturprojekt „Zirkus in die Platte“ im Wohngebiet Eisenach Nord erhält in diesem Jahr Unterstützung von der Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V..

Wirtschaftsinitiative WT spendet für Zirkusprojekt v.l. Krause Wachtmeister Backhaus Rinklin

Die Eisenacherin Erika Apel wurde am 24.02.2017  für ihren fürsorglichen, ehrenamtlichen Einsatz vom Mitteldeutschen Rundfunk - MDR Thüringen und der Thüringer Ehrenamtsstiftung als Thüringerin des Monats Februar 2017 geehrt.

Bis zum 31.Mai 2017 kann man sich mit außergewöhnlichen Ideen und Projekten aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Soziales für den Westthüringer Initiativpreis 2017 bewerben.

Westthüringer Initiativpreis

Mühlhausen freut sich auch 2017 auf den Schülerwettbewerb "Brückenbauer". Auf den Spuren von Johann August Röbling sollen dabei Brücken im Miniaturformat konstruiert werden. Der in Mühlhausen geborene Ingenieur konstruierte die Brooklyn Bridge in New York. Bei ihrer Fertigstellung 1883 war sie die längste Hängebrücke der Welt. Bis heute ist die Brücke eines der nationalen Symbole der Vereinigten Staaten.

Werbung

Werbung

Wichtiger Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist ausschließlich der jeweilige Autor verantwortlich. Das Portal übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Weiterlesen ...

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Werbung

Gratis-Infopaket

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

MittelThüringen-online.de

21. März 2019

NordThüringen-online.de

21. März 2019

SüdThüringen-online.de

21. März 2019

OstThüringen-online.de

21. März 2019

Zum Seitenanfang