powered by

Werbung

powered by

powered by

Aufruf zur Beteiligung an erfolgreicher Bewerbung

Die Stadt Gotha befindet sich im Endspurt zur erfolgreichen Bewerbung als Fairtrade Stadt. Um dieses Ziel zu erreichen, wird noch einmal die Unterstützung benötigt. Die Steuerungsgruppe möchte alle Gastronomiebetriebe und Einzelhandelsgeschäfte in Gotha einladen, sich an der Kampagne zu beteiligen.

Eisenach darf ab 1. Februar offiziell den Titel „Hochschulstadt“ tragen. Oberbürgermeisterin Katja Wolf nahm die Urkunde von Innenminister Dr. Holger Poppenhäger am 26. Januar nach dem Landtagsbeschluss in Erfurt entgegen.

Aktive Erinnerung - Menschenkette zum Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus

Am 27. Januar 2017 jährt sich die Befreiung des "Konzentrationslager" Auschwitz durch die Rote Armee zum 72. Mal.

Termin: Freitag, 23.12.2016, 15 Uhr
Ort: Rathaus Mühlhausen, Ratsstraße 25, 99974 Mühlhausen

Jedes Jahr vor Weihnachten entzündet ein Kind in der Geburtsgrotte von Bethlehem das Friedenslicht. Am Heiligen Abend wird es als Dankeschön an alle, die "Licht ins Dunkel" unterstützen, in ganz Österreich und in mehr als 25 europäischen Ländern vom Roten Kreuz, den Feuerwehren, den Pfadfindern und vielen anderen Organisationen verteilt.

Die Thüringer Bildungsministerin Birgit Klaubert verlieh in dieser Woche zum vierten Mal den Thüringer Demokratiepreis. Damit werden in jedem Jahr Vereine oder Einzelpersonen für ihr langjähriges gesellschaftliches Engagement für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit in Thüringen ausgezeichnet.

Zu den Preisträgern gehört auch Sascha Willms (Bühne Schlachthof Eisenach e.V.) mit seinem Projekt „Sieh es mit meinen Augen – See it with my eyes“ – Fluchtgeschichten in Wort und Bild. Er erhielt einen Anerkennungspreis, der mit 500 Euro dotiert ist.

Auch in diesem Jahr bereichert ein Stand der ungarischen Partnerstadt Sarospatak den Eisenacher Weihnachtsmarkt. Direkt vor dem Rathaus steht Krisztian Jakab mit einer bunten Angebot aus seiner Heimatstadt: Keramik, Schnaps, selbst gemachter Honig und Marmelade, ungarische Salami und den bekannten Tokajer-Wein.

Es ist offiziell, die Biathlonlegende Kati Wilhelm ist die neue ehrenamtliche Botschafterin des Kinder- und Jugendhospizes Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. „Ich habe in meinem Leben viele Kämpfe bestritten, ob mit mir selbst oder auch beim Sport. Die schwer kranken Kinder und deren Familien, die im Kinder- und Jugendhospiz Aufnahme finden sind aber die wahren Kämpfer. Diesen Betroffenen eine Stimme zu geben sehe ich nicht nur als Aufgabe, vielmehr als Verpflichtung und dies als Sportlerin aber vielmehr auch als Mutter von zwei glücklicherweise gesunden Kindern. Ein Geschenk von dem ich gern etwas zurückgeben möchte“, so Kati Wilhelm bei der Ernennung.

spendekatiwilhelm 1

Erste Theoriephase an Dualer Hochschule gestartet

Am 28. November fand im historischen Wappensaal auf der Wartburg die feierliche Immatrikulation von 222 neuen Studierenden am Standort Eisenach der Dualen Hochschule Gera-Eisenach (DHGE) statt.

IMG 5335

In diesen Tagen ist die neueste Ausgabe des „Friedenkuss“, der Zeitschrift der Kulturstiftung Gotha erschienen. Es handelt sich dabei schon um die 20. Ausgabe der beliebten Stifterzeitschrift. Sie ist ab sofort für Spender kostenfrei an den Infotheken der Rathäuser und in der Touristinformation Gotha erhältlich.

Werbung

Werbung

Wichtiger Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist ausschließlich der jeweilige Autor verantwortlich. Das Portal übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Weiterlesen ...

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Werbung

Gratis-Infopaket

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

MittelThüringen-online.de

21. März 2019

NordThüringen-online.de

21. März 2019

SüdThüringen-online.de

21. März 2019

OstThüringen-online.de

21. März 2019

Zum Seitenanfang