Am 20. September 2020 eröffnete am Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich die neue Abenteuerwildnis „Im Reich des Fagati“.

Abenteuerwildnis Fagati T Mohring KTL 14

Mitte September 2019 begannen die Bauarbeiten und dauerten ein Jahr. Rund 1 Million Euro investierte die Stadt Bad Langensalza mit Hilfe einer Förderung der Europäischen Union und des Freistaates Thüringen.

An Stelle eines herkömmlichen „Spielplatzes“ wurde eine möglichst wildnisartige „Abenteuerlandschaft“ geschaffen. Sie soll bei Kindern spielerisch lustvoll und ohne „erhobenen Zeigefinger“ Interesse an ursprünglicher Natur, wie im Nationalpark Hai-nich, wecken. Überall warten thematisch geprägte Hütten, wie die „Waldwache“, eine „Wiesenschule“ oder eine Nektarbar, die zu gemeinsamen Rollenspielen einladen. Schaukeln, Kletter-, Balancier- und teils überdachte Sitzmöglichkeiten sind über das ganze 4000 Quadratmeter große Gelände verteilt. Es wird das Bergwerk der Waldwichtel – eine teils unterirdische Anlage mit Spielsand und mehreren Zugängen geben. Hoch hinaus geht es u.a. zu den Elfen, in luftiger Höhe. Das mystische Versteck der finsteren Elbel mit Donner und Grummel ist nur was für beherzte Entdecker. Das und noch viel mehr kann man ab dem 20. September 2020 bei uns erleben.

Kinder können das Reich des Fagati während der Öffnungszeiten des Baumkronenpfades und des Nationalparkzentrums, tägl. von 10:00 bis 19:00 Uhr kostenfrei erkunden.

Foto: T. Mohring