Nach monatelanger Corona-Pause werden ab sofort die Veranstaltungen aus dem MITMACHEN-Programm und die beliebten Rangerwanderungen im Nationalpark Hainich wieder angeboten. Die Wanderungen mit dem Ranger finden immer mittwochs und samstags statt. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Nationalparkzentrum Thiemsburg. Nähere Informationen zum MITMACHEN-Programm gibt es unter Aktuelles auf www.nationalpark-hainich.de

06 07 Führungen

„Ich freue mich sehr, dass wir schrittweise und verantwortungsbewusst wieder zur Normalität zurückfinden. Bereits dieses Wochenende startet vielseitig mit Übungen zur Achtsamkeit und Entspannung mit Nationalparkführerin Juliane Gerhardt, dem Kinderfest zum Tag des Luchses im Wildkatzendorf Hütscheroda sowie einem Forschertag am Hünenteich. Ich bitte zu beachten, dass sich derzeit noch Änderungen zu den im Faltblatt abgedruckten Veranstaltungsterminen ergeben können. Um Enttäuschung zu vermeiden, empfehle ich einen Blick auf unsere website. Hier finden sich alle aktuellen Informationen“, sagt Nationalparkleiter Manfred Großmann. Eine Anmeldung zu den Führungen ist nicht notwendig. Natürlich sollen auch weiterhin Abstände gewahrt und die allgemeinen Hygieneregeln beachtet werden.

Ebenso wieder geöffnet sind der Baumkronenpfad mit der Abenteuerwildnis „Im Reich des Fagati“ und das Wildkatzendorf Hütscheroda mit Wildkatzenlichtung und Wildkatzenscheune. Die Nationalparkinformationen in Kammerforst und am Harsberg wie auch die Infostelle und die Ausstellungen im Nationalparkzentrum bleiben dagegen weiterhin geschlossen.

Bild: Ab dem 9. Juni ist es wieder möglich, sich von einem Ranger den Nationalpark zeigen zu lassen.

Foto: Thomas Stephan