Um dem anhaltenden Verlust der biologischen Vielfalt in Europa entgegenzuwirken, hat die Europäische Union vor 30 Jahren das weltweit größte grenzübergreifende Schutzgebietsnetz „Natura 2000“ ins Leben gerufen. Mit über 250 Natura-2000-Gebieten leistet Thüringen einen entscheidenden Beitrag zum Erhalt des Europäischen Naturerbes. Trotzdem wissen nur wenige Thüringerinnen und Thüringer von der Bedeutung des Netzwerks und den europäischen Naturschätzen vor ihrer Haustür.

Natura 2000 Station Wildtierland

Das will der BUND Thüringen mit seiner „NATURNAH THÜRINGEN. Natura2000-Challenge“ ändern. Naturbegeisterte, Sportlerinnen und Sportler, Wanderer und Familien sind eingeladen, sich selbst ein Bild von der Vielfalt der Natura-2000-Gebiete in Thüringen zu machen. Vom 1. März bis 31. Oktober können sie 35 ausgewählte Natura-2000-Gebiete zu Fuß oder per Rad kennenlernen und sich mit ihren „Schnappschüssen“ am Wettbewerb beteiligen. Als Gewinn winkt eine exklusive Führung durch den Nationalpark Hainich mit dem BUND-Wildkatzenexperten Thomas Mölich.

Bild: Schild der Natura Station am Wildkatzendorf Foto: Thüringen-Tour