Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Eisenach lädt an den Feiertagen in der Karwoche und zu Ostern zu den Gottesdiensten in den Eisenacher Kirchen ein, wie im Kirchenblatt angegeben.

karfreitag

Aufgrund der hohen Inzidenzwerte in Eisenach können an den Gottesdiensten jeweils nur bis 25 Personen teilnehmen. Für die Gottesdienste in der Georgenkirche und in der Annenkirche wird deshalb darum gebeten, sich über die Website www.kg-eisenach.de anzumelden – je Person einen Platz (bitte Ticket ausdrucken oder auf dem Smartphone speichern!).

Alternativ ist es möglich, sich über das Stadtkirchenamt telefonisch anzumelden.

Restplätze werden zu jedem Gottesdienst vergeben.

Kontaktlisten werden weiterhin geführt.

Während der Gottesdienste ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes erforderlich.

Die Gottesdienste aus der Georgenkirche werden weiterhin live und jeweils am darauffolgenden Montag um 10 Uhr im Wartburgradio 96,5 übertragen. Unter www.wartburgradio.org können sie auch jederzeit nachgehört werden.

Am Karfreitag, dem 2. April, lädt der Ev.-Luth. Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach zum Online-Gottesdienst ein. Die Predigt haben der amtierende Superintendent Alfred Spekker (Frankenheim) und Pfarrer Harald Graul (Kaltensundheim) vorbereitet. Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst mit Liedern aus Taizé gesungen von Gemeindepädagogin Astrid Spekker (Frankenheim), Gemeindepädagogin Heike Straube (Kaltennordheim) und Pfarrer Alfred Spekker. Die Premiere wird ab 10 Uhr auf der Kirchenkreiswebseite (www.kkbasa.de) und im Rhönkanal (rhoenkanal.de) ausgestrahlt.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay