powered by

Seit 1995 stand Günter Schuchardt als Burghauptmann wie kein Zweiter für das Geschehen auf der Wartburg. Am gestrigen Mittwoch, 30. Juni, wurde er offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Oberbürgermeisterin Katja Wolf würdigt den Einsatz, den Günter Schuchardt stets für die Wartburg zeigte. Die Zusammenarbeit mit ihm war konstruktiv und auf eine positive Entwicklung der gesamten Region ausgerichtet.

Verabschiedung Günter Schuchardt c Paul Philipp Braun

Auf ihrer Fahrt anlässlich 500 Jahre Wormser Reichstag begrüßte Ingo Wachtmeister (Hauptamtlicher Beigeordneter) am Donnerstag, 1. Juli Fahrer*innen von Oldtimern, Motorrädern und E-Fahrzeugen auf dem Weg von Wittenberg nach Worms. Die weltoffenen Fahrer*innen der Initiative für Völkerverständigung „Wheels for Europe“ machten auf ihrer Reise Station in Eisenach.

charset=Ascii

Anlässlich des Siebenschläfertags am 27. Juni ziehen der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die Justus-Liebig-Universität Gießen und die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung eine Zwischenbilanz ihrer gemeinsamen „Spurensuche Gartenschläfer“.

gartenschlaefer 1

Nachwuchs bei den Gelbbauchunken - die Schaffung neuer Laichgewässer am Rande des Mosewaldes zeigt Erfolge.

Gelbbauchunke

Die am Vorhaben beteiligten Partner, die Wildtierland Hainich gGmbH mit ihrer Natura 2000 Station Unstrut-Hainich/Eichsfeld als Projektträger, die Forstbetriebsgemeinschaft Eisenach Nord als Flächeneigentümer und das Forstamt Marksuhl haben sich heute im Rahmen eines Ortstermins von dem Ergebnis überzeugen können.

„Wir brauchen aktive und erfolgreiche Naturschutzarbeit, um dem drohenden Artenverlust entgegenzuwirken. Ein Baustein dazu ist uns hier gelungen.“, freut sich Dr. Katrin Vogel, Geschäftsführerin der Wildtierland Hainich gGmbH. „Die Gelbbauchunken vermehren sich hier inzwischen regelmäßig und die Population wird größer“.

Nach Angaben des Projektleiters Martin Burmeister wurden am Waldrand des Mosewaldes drei Kleingewässerkomplexe angelegt, in denen die Gelbbauchunken laichen und sich die Larven entwickeln können. Seit 2019 wurden insgesamt vier Maßnahmen im Bereich des nördlichen Mosewaldes umgesetzt. Dabei wurden über 30 Kleingewässer angelegt, ein Entwässerungsgraben optimiert und eine Infotafel mit Informationen zu der Gelbbauchunke und zum Projekt installiert. Die Infotafel ist besonders im Hinblick auf die Akzeptanz bei Wanderern und der Bevölkerung wichtig, denn sie erklärt anschaulich die Hintergründe und Ziele der Maßnahme.

Die Gelbbauchunke ist eine Amphibienart, die in Thüringen historisch weit verbreitet war, mittlerweile aber aufgrund von Lebensraumverlust als vom „Aussterben bedroht“ eingestuft ist. Nördlich von Eisenach befindet sich eines der letzten Vorkommen dieser Art in Thüringen.

„Ein wesentlicher Faktor für den Erfolg dieser Maßnahmen ist die gute Zusammenarbeit mit Hans-Jürgen Michael von der Forstbetriebsgemeinschaft Eisenach Nord und der Revierförsterin Karen Centner vom Forstamt Marksuhl, denen ich hier ausdrücklich danken möchte.“, erläutert Martin Burmeister, Projektleiter. „Ohne die Beteiligung der Flächeneigentümer und der Nutzer ist Naturschutz in unserer Kulturlandschaft kaum möglich.“, so Burmeister weiter.

Bild: Charakteristisch für die Gelbbauchunke sind die „herzförmigen“ Pupillen und das gelbschwarze Bauchmuster Bildrechte: Arne Willenberg

Die zugesagten Bundesfördermittel für die Multifunktionsarena im Industriedenkmal „O1“ sollen in den Jahren 2022 und 2023 fließen.

Aussenfassade O1

Zur kleinen Geburtstagfeier lud der Nationalpark Hainich am 25. Juni 2021 den Vorstand des Welterberegion Wartburg Hainich e.V. auf die BUGA in Erfurt ein. Anlass war das 10-jährige Jubiläum des Nationalparks als UNESCO-Weltnaturerbe. Am 25. Juni 2011 wurden fünf deutsche Buchenwälder als Erweiterung der seit 2007 bestehenden Welterbestätte „Buchenurwälder der Karpaten“ in die Welterbeliste eingeschrieben, darunter auch Teile des Nationalparks Hainich.

06 25 Jubiläum

In Gotha fand am vergangenen Samstag eine ganz besondere Eheschließung statt: Im Herzoglichen Museum gab sich ein Paar das Ja-Wort, das von nun an, abgeleitet vom Geburtsnamen des Bräutigams, den gemeinsamen Nachnamen Friedenstein trägt.

181 2021 Besondere Hochzeit Ehepaar Friedenstein ließ sich in Gotha trauen Isabell Leinhos

Nach monatelanger Corona-Pause werden ab sofort die Veranstaltungen aus dem MITMACHEN-Programm und die beliebten Rangerwanderungen im Nationalpark Hainich wieder angeboten. Die Wanderungen mit dem Ranger finden immer mittwochs und samstags statt. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Nationalparkzentrum Thiemsburg. Nähere Informationen zum MITMACHEN-Programm gibt es unter Aktuelles auf www.nationalpark-hainich.de

06 07 Führungen

beitrag videotipp

Zitat des Tages

Werbung

werbung

Aktuelles aus Westthüringen

27 November 2021

Die Adventszeit 2021 steht bevor. Und aller Sorgen und Nöte zum Trotz möchte die Stadt Mühlhausen...

26 November 2021

3K-Kinderweihnachtstheaterwoche Premiere: "Romy und Julian - die Liebenden vom Dachboden" Freitag...

26 November 2021

Musikalische Gottesdienste zum Advent und zu Weihnachten in der Nikolaikirche

26 November 2021

Das Thüringer Museum Eisenach lädt am Samstag, 27. November, um 18 Uhr zu einem Künstlergespräch...

26 November 2021

Zum zweiten Mal wird der Mühlhäuser Rabenturm nahe des Eingangs zu historischen Altstadt am...

Aktuelles aus Westthüringen

27 November 2021

Die Adventszeit 2021 steht bevor. Und aller Sorgen und Nöte zum Trotz möchte die Stadt Mühlhausen...

26 November 2021

3K-Kinderweihnachtstheaterwoche Premiere: "Romy und Julian - die Liebenden vom Dachboden" Freitag...

26 November 2021

Musikalische Gottesdienste zum Advent und zu Weihnachten in der Nikolaikirche

26 November 2021

Das Thüringer Museum Eisenach lädt am Samstag, 27. November, um 18 Uhr zu einem Künstlergespräch...

26 November 2021

Zum zweiten Mal wird der Mühlhäuser Rabenturm nahe des Eingangs zu historischen Altstadt am...

26 November 2021

Am Samstag, 27. November 2021, um 15 Uhr, gastiert das Theater Liberi mit „Tarzan – das Musical“...

Zum Seitenanfang